Mutual Core (AN MOKU Remix)

This is an unofficial 4 track-Remix made of Björk’s call. Remixes have been sent with a lot of nice beats – but nothing experimantal. I thought to change this! I have used: Vocal1, first part of Ambient FX2 and the very ending of Drums1. All parts have been sent through the Granulator designed by Robert Henke. Ambient FX2 was sent through GL3 additionally.Thanx to Weldroid for mastering. Enjoy!

Ups and downs

Sondermann: Ups and Downs

Erscheinungsdatum:12. November 2010
Plattenlabel:Silberschwein-Music
Dauer:44:13

Titel:

1. Ups and downs (Original Version) 6:14
2. Ups and downs (AN MOKU Remix) 4:31
3. Ups and downs (Bene Gesserit Mix) 6:57
4. Ups and downs (Gitte Verfuehrt Remix) 5:51
5. Ups and downs (PeteFMs Distorted Remix) 7:10
6. Ups and downs (PeteFMs Family Affairs Remix) 6:48
7. Ups and downs (Trancefeld Remix) 6:41

Ups And Downs (AN MOKU Rmx)

it is 5:00 o’clock in the morning. i have started to work on a remix of sondermanns «ups and downs» which will be released in a few months…

Ein Experiment für mich selbst. Halb verschlafen, setzte ich mich an meinen Mac und hörte Sondermanns Stück. Vor dem Fenster erwachte langsam die Stadt. Vielleicht war das Szenario der Ausschlag gebende Punkt, um den Remix in eine bestimmte Richtung zu pushen. So entstand jedenfalls das, teils durchbrochene, Harfen-, Glockenthema, welches Sondermanns Leitmotiv aufgreift. Hier verwendete ich die eingeschränkte Beat Edition des Artillery2 von Sugar Bites. Empfehle die Vollversion zu kaufen. Zum Stück kamen einige kleine Sound Field Recordings, die ich in Zürich bereits aufgenommen hatte. Schnitt diese in Schnipsel. Verfremdete und schickte sie durch Logic Verzehrer und Reverbs. Gegen Ende spielte ich die Drums ein, um dem Stück einen leicht treibenden Groove zu geben. Hier überlegte ich, ob das Stück rein Ambient oder doch mit einem Groove daher kommen soll und entschied mich letztendlich, den Beat zu behalten.  Das Ergebnis folgt…