new sound for EREMIT

working on a new sound for EREMIT, a track from the year 2008. this one will be released on my new album. jazz brushes are scratching an old typewriter – sounds like digging a grave!!! I have used this captured sound at OKO as well.

copyright by Dominik Grenzlercopyright by Dominik Grenzler

 

Rapid, quick and fast – A short trip is captured with iLapse (iRaffer). Cutted with simple iMovie. :-)

Soundtrack is a collage of my field recording from Shibuya and an unreleased version of «Kodama». «Kodama» appears on MONONOCLE.

qietschende Kaffeemühle

Für den «Musicircus», zu Ehren des 100sten Geburtstages von John Cage, an der «Cooperativa Neue Musik», am 9. September in Darmstadt (D), trage ich mit einer Soundcollage meiner alten quietschenden Kaffeemühle bei.
Die Collage besteht aus vier Teilen: Auffüllen der Bohnen, Vormahlen, Mahlen, Zermahlen.
Für die Aufnahmen benutzte ich vier Mikrofone: Zwei Kontaktmikrofone (von Stan Pete gelötet) am Gehäuse der Kaffeemühle und zwei Zoom-Mikrofone im 90° Winkel an der Kurbel.
Zwei Takes  – einmal mit leerem Gehäuse und einmal mit Bohnen.
Beim Zusammensetzen der Takes spaltete ich die Spuren voneinander und entfremdete somit das Mahlgeräusch durch das natürliche Phase-Effekt im Teil des Mahlens und Zermahlens. Keine sonstigen Effekte sind hier eingesetzt worden.

Eine zwölf minütige, qietschende Kaffeemühlenperformance zu Ehren Cages.